Abiturienten gestalteten ihre letzte Unterrichtswoche nach ihren Vorstellungen

Mit Traktoren zur Schule

Geschafft: Die Abiturienten der Wilhelm-Filchner-Schule verbrachten ihre letzte Unterrichtswoche mit Wunschprogramm. Foto: nh

Wolfhagen. Schluss! Aus! Ende! Vorbei! Am Freitag endete für die Abiturienten der Wilhelm-Filchner-Schule die letzte Unterrichtswoche. Diese Woche werden sie allerdings nicht so schnell vergessen, weil sie als Mottowoche mit Wunschprogramm gestaltet wurde.

Seit einigen Jahren ist es nämlich Tradition für die Abiturienten, dass sie sich in ihrer letzten Unterrichtswoche zu vorgeschlagenen Themen an den fünf Wochentagen passend verkleiden. Die Abiturienten trafen in einem Komitee zusammen und haben eine Wahl über mögliche Themen gefällt. „Die Themen müssen so gelegt sein, dass es umsetzbar ist, und dass sich jeder dementsprechend kostümieren kann“, sagt Abiturientin Marike Völkerding aus Naumburg. Außerdem dürfe das Thema in den vergangenen Jahren nicht so oft genommen worden sein.

Die fünf Themen, die es letztendlich in die Mottowoche geschafft hatten, haben bei den Abiturienten die Erwartungen erfüllt. „Unser Jahrgang mag sich, da gibt es nichts auszusetzen. Man kann ein Thema nennen und es wird in die Tat umgesetzt“, meint Völkerding.

Für Montag stand das Thema „Spießer“ an. Die Abiturienten ließen Georg Friedrich Händel laufen und haben Lehrer „umgestylt“. Sie haben aus ihren normalen Frisuren spießige gemacht und ein Parfüm von einem Uropa aufgetragen.

Am Dienstag haben sich alle als Bauern verkleidet. Sie sind mit zwei Treckern, einem Hund und einer Kornflasche in die Schule gekommen. „Ich habe mir den Trecker von meinem Opa ausgeliehen und kam mit ein paar Freunden damit zur Schule“, sagte Sjard Geiersbach aus Nothfelden. Andre Schüßler aus Balhorn brachte das Ganze in fünf Worten auf den Punkt: „Es war einfach nur lustig.“

Am Tag darauf war „Tag der Filmhelden und bedeutenden Persönlichkeiten“. Man traf mehrmals Micky Maus und die freche Pipi Langstrumpf an. Auch Jack Sparrow (aus Fluch der Karibik), der Zauberer Gandalf (aus Herr der Ringe), Lady Gaga, Tabaluga und viele andere waren an dem Tag dabei.

Am Donnerstag waren in der Schule die Tiere los. Mehrere Kängurus und Störche sowie Hunde, die Biene Maya, ein Elefant und Mäuse wurden angetroffen.

Zum Abschluss der Mottowoche gab es am Freitag eine Beachparty. Jonas Raschendorfer meinte dazu: „Wir wollen den Schülern das Gefühl eines heißen Sommertages nahebringen.“

Alle Abiturienten waren sich in einem Punkt jedoch einig: „Es ist schade, dass diese Zeit jetzt schon vorbei ist. Wir hatten alle sehr viel Spaß in dieser Woche.“ (nix)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare