Trauer um Landwirt Peter Homburg

+
Peter Homburg

Altenstädt. Peter Homburg aus Altenstädt ist tot. Der 64-jährige Landwirtschaftsmeister verstarb am vergangenen Dienstag. Homburg engagierte sich in vielen landwirtschaftlichen Ämtern.

Der Kreisbauernverband, den er als stellvertretender Vorsitzender vertrat, würdigt ihn als Landwirt mit Leib und Seele und engagierte Verbandspersönlichkeit. Homburg war außerdem Vorsitzender des Vereins für landwirtschaftliche Fortbildung Wolfhagen und Ortslandwirt. Er engagierte sich im Vorstand und Jagdausschuss der Jagdgenossenschaft Altenstädt und als Ortsgerichtsvorsteher. Für Peter Homburg findet heute ab 14 Uhr ein Trauergottesdienst in der Altenstädter Kirche statt. (ewa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare