Anhänger stand in Flammen

Oberelsungen. In der Nacht zum Dienstag ist ein Anhänger mit einem mobilen Hochsitz auf einem Feldweg zwischen Oberelsungen und der Rastanlage Bühleck komplett ausgebrannt.

Nach Angaben der Polizei handelt es sich dabei um Brandstiftung. Ein Autofahrer, der auf der A  44 unterwegs war, alamierte die Feuerwehr. Er vermutete zunächst einen brennenden Baum. Das Feuer griff auf eine umliegende Wiese über, wurde aber schnell gelöscht. Der Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro. (umi)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare