Treckerfahrer überfuhr Hund - Polizei sucht Zeugen

+

Fritzlar. Ein Jack-Russell-Terrier wurde am Donnerstagabend in Fritzlar in der Nähe des Gärtnerhofes von einem Traktor erfasst und getötet.

Wie die Polizei berichtet, war eine 43-Jährige aus der Domstadt mit ihrem Hund im Lindenweg unterwegs, als sie das landwirtschaftliche Fahrzeug vom Kreisel her näherkommen sah. Die Frau und der Hund blieben am Fahrbahnrand stehen, um den Trecker vorbeizulassen: Der aber erfasste den Terrier und verletzte ihn schwer.

Der Fahrer habe sein Gefährt gestoppt und auch kurz mit der Frau gesprochen, berichtet die Polizei Fritzlar. Dann aber sei er weitergefahren, ohne seinen Namen zu nennen und sich um das verletzte Tier zu kümmern. Das starb kurze Zeit später.

Die Hundehalterin beschreibt den Traktorfahrer als älteren Mann mit grauen Haaren. Die Polizei Fritzlar sucht nach dem Fahrer, aber auch nach Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. (bra)

Kontakt: Polizei Fritzlar, Tel. 0 56 22/99 66 0 

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion