Eigentümer von Fiat Barchetta-Cabrios waren für ein Treffen in Oberaula zu Gast

Treff der kleinen Boote

Voller Parkplatz: Die Eigentümer von 54 Fahrzeugen des Typs Fiat Cabrio Barchetta waren in Oberaula zu Gast. Foto: Löwenberger/nh

Oberaula. Drei Tage lang gastierten Liebhaber von 54 Cabrios Fiat Barchetta (italienisch: Bötchen) im Rahmen ihrer „Indian Summer Tour“ im Hotel zum Stern in Oberaula.

Veranstaltet wurde dieses Treffen vom Stammtisch ‚piazza-barchetta’, einem lockeren Zusammenschluss von Fiat Barchetta Freunden, der sein Einzugsgebiet in Norddeutschland und in Nordrhein- Westfalen hat.

Nach 2011 ist es bereits das zweite Mal, dass sich die Organisatoren für das Hotel zum Stern entschieden hatten.

„Wir wurden in der Vorbereitungszeit als auch während des Meetings perfekt von der Familie Lepper und ihrem Team unterstützt und sehr gastlich aufgenommen“, sagte Andreas Sprengelmeyer, der Gründer des Stammtischs „piazza-barchetta“.

Von der Barchetta wurden circa 57 000 Exemplare zwischen 1995 und 2005 gebaut. Es finden regelmäßig Stammtische und Treffen statt. Die Teilnehmer für das diesjährige Treffen kamen aus Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz.

Die Schwerpunkte dieses Treffens bildeten neben dem gemütlichen Beisammensein zwei Ausfahrten am Samstag und Sonntag. Ein besonderes Glanzlicht war eine Fahrt an den Edersee, wo Dank einer Sondergenehmigung die Staumauer überquert werden durfte. (zlb/nh)

Weitere Infos unter: www.piazza-barchetta.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare