Behördenturnier: Team aus Fritzlar holte zum zweiten Mal den Wanderpokal

Treffsichere Bundeswehr-Kicker

Das siegreiche Team beim Fußball-Hallenturnier: Die Kicker der Luftfahrzeugtechnischen Abteilung (LFZT) 362 der Bundeswehr in Fritzlar Foto: Privat

Homberg. Zehn Freizeit- und Betriebssport-Fußballmannschaften traten kürzlich zum Hallenturnier in der Kreissporthalle in Homberg an. Das Team der Luftfahrzeugtechnischen Abteilung 362 (LFZT) der Bundeswehr in Fritzlar dominierte das Behördenturnier 2012.

Unterstützt durch zahlreiche Fans und Arbeitskollegen, spielten die Vertreter von Behörden, Institutionen und Betrieben in der Zeit von 10 bis 17 Uhr Sieger und Platzierte aus.

Fair, aber mit dem nötigen Ehrgeiz kam es bereits in der Gruppenphase des Turniers zu spannenden Spielen, bei denen sich in Gruppe A die Mannschaften der Kreissparkasse Schwalm-Eder und des FSV Efzetal durchsetzten. In der Gruppe B schafften die Mannschaften der Bundeswehr Fritzlar und der FSV Allmuthshausen die Qualifikation für das Halbfinale.

Dort setzten sich die Bundeswehr und der FSV Allmuthshausen durch. Im End-spiel hatte dann, wie schon im Vorjahr, die Mannschaft der Bundeswehr Fritzlar das bessere Ende für sich.

Das kleine Finale gewann die Mannschaft des FSV Efzetal im 7-Meterschießen mit 4:3, nachdem es nach regulärer Spielzeit 2: 2 gestanden hatte. Am Ende des Turniertages gab es Urkunden und Pokale für die Teams. Als bester Torschütze mit zehn Treffern wurde Tino Schröder von der Bundeswehr Fritzlar ausgezeichnet.

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass das Turniers mit der Betriebssportgemeinschaft des Schwalm-Eder-Kreises als Ausrichter, eine gute Sache sei. Man freue sich schon auf die Austragung im nächsten Jahr, bei der die Mannschaft der Bundeswehr Fritzlar die Möglichkeit bekommt, den Wanderpokal für die siegreiche Mannschaft zum dritten Mal zu gewinnen und somit endgültig in ihren Besitz zu bringen.

Die Platzierungen im einzelnen: 1. Platz: LFZT 362 Bundeswehr Fritzlar; 2. FSV Allmuthshausen; 3. FSV Efzetal; 4. Kreissparkasse Schwalm-Eder; 5. VR-Bank Schwalm-Eder; 6. Kreisverwaltung Schwalm-Eder; 7. Polizeidirektion Homberg; 8. Firma Antriebstechnik Katt; 9. Amt für Bodenmanagement; 10. Jobcenter. (red) • Mehr Infos unter www.bsg.

schwalm-eder-kreis.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare