Das Rote Kreuz Borken ehrte Marie-Luise Röse

Treue Blutspender

Blutspende in Borken: von links Bereitschaftsleiterin Martina Wedemeyer, Irmtraud Schlieper und Marie-Luise Röse. Foto: privat

Borken. Einen Sondertermin zur Blutspende hatte das Rote Kreuz Borken wegen der Blutknappheit in den Sommerferien angesetzt.

70 Spender waren dem Aufruf des Roten Kreuzes gefolgt. Darunter seien fünf Erstspender und zahlreiche Mehrfachspender gewesen, teilt das DRK mit. Für ihre Treue wurden Helga Palombit aus Borken, Mario Kimpel aus Falkenberg und Carsten Richter aus Singlis ausgezeichnet. Sie erhielten für die 50. Spende die Ehrennadel in Gold mit Lorbeerkranz. Weitere Ehrungen gab es für Heike Jankowski und Marco Bräutigam, beide aus Borken, die zum 10. Mal erschienen waren.

Bereits vor längerer Zeit waren weitere treue Blutspender ausgezeichnet worden: Für 100. Blutspenden Marie-Luise Röse aus Nassenerfurth, für 50 Spenden Irmtraud Schlieper aus Lendorf. Für zehn Spenden Uwe Brauer aus Großenenglis sowie Walter Grau und David Klatte aus Borken. (red) Nächster Termin: 10. September, GHS.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare