Schuhhaus Drescher

Treysa: Neue Tanzstiefel für Prinzengardemädels

+
Tanzen ihre neuen Stiefel ein: von links Vanessa Mittelstaedt , Nurja Bingel , Laura Bundt und Joeline Chahbouni.

Treysa. Das Schuhhaus Drescher hat 20 Paar neue Tanzstiefel für die Prinzengardemädels gespendet.

„Zeigt her Eure Füßchen, zeigt her Eure Schuh“, forderte Günter Felgenhauer, Chef des Karnevals Komitees der Liedertafel Treysa (KKdLT) die Tänzerinnen der Prinzengarde am Mittwochabend in der Festhalle auf.

Die jungen Frauen schlüpften in ihre Kostüme und schnürten ihre blitzblanken neuen weißen Tanzschuhe, um sich bei Edith und Konrad Drescher vom Schuhhaus Drescher zu bedanken.

Das Ehepaar hat der Prinzengarde 20 Paar nagelneue Tanzstiefel für den Innenbereich gespendet. „Unsere Enkelinnen Anna und Paula tanzen schon seit Jahren in der Garde, Anna jetzt in der Prinzengarde und Paula in der Kinder- und Jugendgarde“, sagte Edith Drescher. Um das Engagement des Vereins zu unterstützen, habe das Ehepaar die neuen Schuhe für die Tänzerinnen bezahlt, so Konrad Drescher.

„Alte Schuhe waren zertanzt" 

Die alten Schuhe seien im wahrsten Sinne des Wortes zertanzt gewesen, sagte Georg Herche, Presse- und Schriftführer des KKdLT.

Um sich zu bedanken, war zusätzlich zum Vorstand des KKdLT das amtierende Prinzenpaar Sarah die I. von Hartbergshöhen und Matthias der III vom Metzenberg erschienen. Mit einem Blumenstrauß für Edith Drescher und dem ersten Hausorden des neuen Jahres für Konrad Drescher bedankte sich Georg Herche für die neuen Schuhe.

Prunksitzungen stehen an 

Nicht nur die neuen Tanzstiefel, sondern die komplette Prinzengarde mit ihren eindrucksvollen Tanzvorführungen können in den anstehenden Prunksitzungen am 18. und 25. Februar, jeweils Samstag, in der Festhalle Treysa bestaunt werden.

 Einen Gastauftritt werden die 18 Tänzerinnen der Prinzengarde beim Kinderkarneval noch am Sonntag, 26. Februar, geben. Bis dahin trainieren die jungen Frauen noch mit Monika Gonther und Claudia Knieling zweimal die Woche, sodass ihre neuen Tanzschuhe bis zu ihren großen Auftritten eingetanzt sein werden.

Tickets für die beiden Prunksitzungen gibt es im Vorverkauf in der Wäscheetage Schäfer, Bahnhofstraße Treysa. Die Preise sind auf der Homepage des KKdLT zu finden.

Quelle: HNA

Kommentare