Neue Schulleiterin

Treysa: Sie kam schon als Baby in ihre Schule

+
Blumen zum Empfang: Lothar van Eikels vom Schulamt begrüßte Barbara Kaufmann-Wechsel vor der Kletterwand der Grundschule als neue Schulleiterin.

Treysa. Als Baby kam sie schon mit ihrer Mutter hierher, jetzt ist Barbara Kaufmann-Wechsel Schulleiterin der Grundschule Treysa.

„Trotz der vier Bewerbungen dauerte die Neubesetzung wegen interner Prozesse im Schulamtsbezirk sehr lang“, sagte Lothar van Eikels vom Schulamt Fritzlar bei der Vorstellung der neuen Rektorin im Kollegium der Schule. Seit dem neuen Schulhalbjahr hat die Eckhard-Vonholdt-Schule mit Barbara Kaufmann-Wechsel wieder eine Schulleiterin.

Ihr Vorgänger Joseph Nadenau war vor bereits einem Jahr in den Ruhestand verabschiedet worden, seitdem war die Stelle vakant. Geduld

Van Eikels bedankte sich für die Geduld der Lehrer, Eltern und Kinder. Kathrin Vaupel habe als Konrektorin die Schulleitung sehr engagiert vertreten. Die Ernennungsurkunde als kommissarische Schulleiterin hatte Kaufmann-Wechsel bereits bei ihrer Verabschiedung als Rektorin an der Hochlandschule Gilserberg erhalten.

Viel Kraft, Energie und Freude bei der neuen Tätigkeit wünschte Dagmar Pohle als Personalrätin der Schule. Stadträtin Christel Bald überbrachte die Grüße des Bürgermeisters und wies auf die gute Zusammenarbeit der Stadt mit der Schule hin. „Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Holz zu sammeln, Aufgaben zu verteilen und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem großen, weiten Meer“ – mit dem Zitat des Schriftstellers Saint-Exupery bebilderte Monika Diehling für den Schulelternbeirat und den Förderverein die Erwartung der Eltern an die Pädagogin. „Ich kenne meine neue Schule sehr gut, denn ich war schon als Baby in diesen Räumen“, erzählte Barbara Kaufmann-Wechsel.

Ihre Mutter sei Lehrerin an der Schule gewesen. „Ich bin hier in die Grundschule gegangen, habe ein Praktikum an der Schule absolviert und später als Lehrerin unterrichtet“, sagte die Treysaerin. Sie freue sich auf ihre Aufgaben als Rektorin und darauf, mit dem Kollegium die Bildung der Kinder zu fördern.

Quelle: HNA

Kommentare