Unfall in Treysa

18-Jähriger bei Unfall schwer verletzt: Klein-LKW übersehen

+
Schwer verletzt wurde am Montagabend gegen 20.15 Uhr ein Autofahrer bei einem Unfall in Treysa. Der 18-Jährige hatte einen Klein-LKW übersehen.

Schwer verletzt wurde am Montagabend gegen 20.15 Uhr ein Autofahrer bei einem Unfall in Treysa. Der 18-Jährige hatte einen Klein-LKW übersehen.

Laut Polizeibericht war der junge Mann, ein 18-Jähriger aus Neustadt, mit seinem Auto in der Wierastraße in Richtung Innenstadt unterwegs. Auf Höhe des Hauses mit der Nummer 17 übersah der Neustädter einen Klein-Lkw, der ordnungsgemäß am Straßenrand abgestellt war.

In seinem roten Opel fuhr der 18-Jähriger auf das Fahrzeug auf und schob es auf den angrenzenden Gehweg.

Schadenshöhe bei Unfall in Treysa noch nicht genau beziffert

Dabei zog sich der Neustädter schwere Verletzungen zu und wurde ins Klinikum Ziegenhain gebracht.

Beschädigt wurde bei dem Zusammenstoß der Lkw eines 57 Jahre alten Mannes aus Schwalmstadt. Die Schadenshöhe ist noch nicht genau beziffert, die Polizei geht aber von einem Schaden von etwa 10.000 Euro aus.

Ein Unfall nach dem Besuch eines Weihnachtsmarktes sorgt am Sonntagabend für einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr bei Hedemünden.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion