Markt zwischen den Jahren am Mittwoch, 28. Dezember – Mit Rocknacht in der Festhalle

Treysa ist wieder zum Scherzen aufgelegt

Schwalmstadt. 220 Händler haben schon eine Zusage bekommen, aber die Stadtverwaltung rechnet auch dieses Jahr wieder 250. Eine Reihe von Marktbeschickern bittet erfahrungsgemäß noch spontan um ein Plätzchen.

Tausende Besucher werden am Mittwoch, 28. Dezember, wieder in der Treysaer Altstadt erwartet. Zugelassen sind ausschließlich Waren des täglichen Gebrauchs, wie es seit dem 16. Jahrhundert gehalten wird.

Angeboten werden Hüte, Tischdecken, Stahlwaren, Möbelpflege, Schürzen, Autopflege, Suppen, Korbwaren, Brillenputzmittel, Spiel- und Kurzwaren und vieles, vieles mehr. Das Spektakel zwischen den Jahren nutzte einst das Dienstpersonal von den Dörfern, das um diese Zeit die Arbeitsstelle wechseln konnte, es „scherzte“, und den jährlichen Lohn erhielt.

Reichlich Parkraum gibt es auf dem Haaße-Hügel, teilte die Stadtverwaltung mit. (aqu)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare