Die Ermittlungen laufen 

Polizei warnt vor Trickdieb in Melsungen: Zwei Rentner wurden bestohlen

Melsungen. Die Polizei warnt vor einem Trickdieb in Melsungen. Er hat zwei Rentnern bereits mehrere Hundert Euro aus ihren Geldbeuteln gestohlen.  

Am Donnerstag wurde nicht nur ein 80-Jähriger – wie berichtet – um mehrere Hundert Euro betrogen, sondern, wie die Polizei jetzt mitteilte, auch ein 90-Jähriger. In beiden Fällen handelt es sich wohl um denselben Täter.

Der 90-jährige Melsunger wollte gegen 10.45 Uhr den Parkplatz des Tegut-Marktes an der Kasseler Straße mit seinem Wagen verlassen, als ein Mann an die Scheibe der Beifahrertür klopfte. Der Unbekannte fragte, ob der Rentner ihm eine Zwei-Euro-Münze wechseln könne, worauf dieser sein Portemonnaie aus der Tasche holte. Dabei griff der Täter mehrfach in die Geldbörse des Rentners und entwendete mehrere Scheine. Der Täter anschließend mit einem hellen VW-Golf davon.

Laut Zeugen handelt es sich um einen südländischen, etwa 40 Jahre alten Mann. Er ist etwa 1,70 Meter groß, hat eine normale Statur und kürzere glatte schwarze Haare. Zur Tatzeit trug er einen blauen Mantel.

Am selben Tag hatte an der Rotenburger Straße nur wenige Minuten zuvor, gegen 10.30 Uhr, ein Trickdieb einem 80-Jährigen mehrere Hundert Euro aus dem Geldbeutel entwendet. Die Ermittlungen der Polizei laufen. 

Hinweise: Polizei Melsungen, Tel: 05661/70890

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Symbolbild 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.