Melsunger Investor will für Neubelebung des einstigen Traditionshauses sorgen

Trossbach wurde verkauft

Erinnerung an alte Zeiten: Die Kaufhausmannschaft mit (vorn von links) Maria Hessberger geb. Trossbach, Vater Friedrich Trossbach, Emil Hessberger. Das Foto entstand 1948. Foto: nh

Gudensberg. Das ehemalige Kaufhaus Trossbach in Gudensberg ist verkauft. Neuer Besitzer ist die GBR Gewerbebau Rüttger GmbH & Co KG aus Melsungen. Dem Unternehmen gehört jetzt das rund 1700 Quadratmeter große Gelände von der J. Trossbach GmbH & Co. KG.

Was genau mit dem Trossbach-Gelände geschieht, steht noch nicht fest. „Es ist alles möglich, was der Belebung der Innenstadt dient“, sagt Gudensbergs Bürgermeister Frank Börner. Nichts sei ausgeschlossen. „Wir sind im Denken völlig frei“, betont er. Die Stadt habe dem Investor ihre Unterstützung zugesagt. Börner setzt auf eine vertrauenvolle Zusammenarbeit.

Ziel sei es, das Gebäude so schnell wie möglich mit Leben zu füllen. Doch brauche eine gute Planung auch Zeit. Nach acht Jahren Leerstand müsse man nun etwas Zeit in die Planung investieren. Die Investorensuche für das Gebäude habe ihn schon seit Beginn seiner Amtszeit als Bürgermeister beschäftigt, erklärt Börner. „Es war das wichtigste und zugleich ein schwieriges Projekt.“

„Wir sind im Denken völlig frei.“

Die Belebung der Innenstadt sei eines der wichtigsten Ziele der Stadt. „Hierfür haben wir einiges getan: Beispielsweise die Neupflasterung der Fußgängerzone, der neue Brunnen mit Wasserlauf, das neue Gebäude am früheren Standort der Bäckerei Brede. Und neben den baulichen Neuerungen unsere vielen Veranstaltungen zur Belebung der Stadt. Deshalb freue ich mich, dass unsere Bemühungen, einen Investor für das Trossbach-Gelände zu finden, nun endlich erfolgreich waren.“

Der Investor, Wilmar Rüttger, führe gerade eine Bestandsaufnahme durch, danach werde er der Stadt seine Ideen präsentieren. Und Rüttger spreche mit den Mietern: „Wir wollen, dass sie im Boot bleiben“, so Börner.

Er sei sich sicher, mit Rüttger einen äußerst kompetenten und soliden Partner gefunden zu haben, betont er. Weitere Artikel

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare