Mit Sketsch und Tanz: Im Gemeindehaus Röllshausen wurde kräftig Karneval gefeiert

Spaß in Schwälmer Platt

Mit Spaß dabei: Beim Karneval des Tuspo Röllshausen im Gemeindehaus gab es flotte Sketsche und flotte Tänze. Fotos: Knauff

Röllshausen. „Es soll einfach Spaß machen“, sagte der Vorsitzende des TuSpo Röllshausen Michael Will zur diesjährigen Karnevalssitzung im Gemeindehaus. Es gehe nicht um große Büttenreden oder Gardetänze, denn ihr Karneval sei eben ein bisschen anders.

Entlang der Tischreihen hatten sich die Narren in bunten Kostümen versammelt, um die fünfte Jahreszeit auch in der Schwalm einzuläuten. Und die Heimatverbundenheit spielte auch eine große Rolle in dem mehr als zweistündigen Programm, viele Sketche waren auf Schwälmer Platt geschrieben. Und die Röllshäuser boten ihren Gästen einiges.

Von einem Fachgespräch der Miss Raten und der Miss Lungen über die hohe Kunst der Misswahlen, bis hin zu den regelmäßigen Kurznachrichten, die gespickt waren mit Witzen über die lieben Nachbarn aus Schrecksbach, und einigen Tanzvorführungen war vieles dabei. Die Volkstanzgruppe Röllshausen hatte etwas ganz Besonderes vorbereitet. Sie spielte Szenen aus dem Musical Traumschiff Surprise von Michael Bully Herbig nach. Doch auch hier war vieles ein bisschen anders. So ersetzte man das Raumschiff kurzerhand durch Rollatoren. Die Karnevalssitzung wird mittlerweile schon seit über 20 Jahren vom Turn- und Sportverein Röllshausen organisiert und ist zum festen Bestandteil des Dorflebens geworden. Auch in diesem Jahr war der Saal ausverkauft.

Das Publikum lachte, schunkelte, sang mit und hatte sichtlich Spaß.

Von Kristian Knauff

Fotos der Karnevalssitzung

Karneval in Röllshausen

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare