Überfall auf Homberger Spielothek

Homberg. Ein Unbekannter hat Dienstagnacht um 0.30 Uhr bei einem Raubüberfall in einer Spielothek in der Ziegenhainer Straße einen nicht genau bekannten Geldbetrag erbeutet.

Der Unbekannte war zuvor als Gast in die Spielothek gekommen und hatte einige Minuten an einem Spielautomaten gespielt. Anschließend begab er sich nach Angaben der Kriminalpolizei Homberg maskiert zum Tresen und forderte den dort anwesenden 39-jährigen Mitarbeiter auf, die Kasse zu öffnen. Dabei soll er den Angestellten mit einem Messer mit schwarzen Griff und einer circa 10 Zentimeter langen Klinge bedroht und Geld aus der Kasse genommen haben.

Täter flüchtete

Anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung. Bei dem Täter soll es sich um einen schlanken, zirka 1,75 Meter großen und 25 Jahre alten Mann mit blasser Hautfarbe handeln. Bekleidet war er laut Polizei mit einem schwarzen T-Shirt, einer schwarzen Jogginghose und hellen Turnschuhen. Bei dem Überfall soll er eine schwarze Wollmütze mit Sehschlitzen getragen haben.

Hinweise an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel. 05681/7740. (kie)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare