Beute waren 30 Euro

Duo raubte Jungen aus für eine Beute von 30 Euro

Treysa. Bereits am Freitag, berichtet jetzt die Kriminalpolizei Homberg, ist in Treysa gegen 16.15 Uhr ein Zwölfjähriger von zwei unbekannten Tätern ausgeraubt worden.

Der Junge war zusammen mit einem Freund in der Steingasse unterwegs, als zwei Jugendliche auf sie zukamen. Einer der Jugendlichen drückte den Zwölfjährigen in einer Seitengasse an die Wand und durchsuchte seine Bekleidung.

Flucht zum Marktplatz

Nachdem er 30 Euro in der Jacke des Opfers gefunden hatte, rannte er zusammen mit dem zweiten Jugendlichen in Richtung Marktplatz davon.

Der männliche Haupttäter ist nach Angaben der Polizei 1,65 Meter groß, dick mit rundem Gesicht, hat kurze dunkle Haare und insgesamt ein südländisches Aussehen. Er trug eine blaue Trainingsjacke und eine hellblaue Jogginghose.

Sein Begleiter ist 1,70 Meter groß und hat hellbraune, in der Mitte hochgestylte Haare. Er trug eine Jeans und eine dunkle Winterjacke. (jkö)

Hinweise: Polizei Schwalmstadt, Tel. 06691/ 9340

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare