Überfall auf Sparkasse in Mardorf - Täter ist auf der Flucht

Marburg/Mardorf. Ein Bankräuber hat am Mittwochmorgen in Mardorf (Amöneburg) die Sparkasse überfallen und mehrere Tausend Euro erbeutet. Verletzt wurde niemand, der Täter befindet sich derzeit auf der Flucht.

Laut Polizei betrat der Mann gegen 9.30 Uhr die Sparkasse und forderte mit vorgehaltener Waffe Geld. Seine Beute verstaute er in einer Plastiktüte.

Die Polizei fahndet nun nach dem Täter. Der Unbekannte ist Anfang bis Mitte 20, etwa 1,70 Meter groß und untersetzt. Er trug eine schwarz-rote Baseballkappe und eine blaue Windjacke. Er sprachmit leichtem Akzent. Bei dem Überfall hatte er ein blaues Tuch vor das Gesicht gebunden. Es gibt derzeit keine Anhaltspunkte, wie und in welche Richtung sich der Täter entfernt hat. Die Polizei setzt einen Hubschrauber ein.

Die Polizei warnt davor, derzeit rund um Amöneburg Mardorf Anhalter mitzunehmen. Der Täter könnte auch die Kleidung gewechselt haben. Wer die beschriebene Tatkleidung oder auch Teile davon findet, wird gebeten, sie nicht zu berühren. Die Polizei sucht zudem Zeugen, die den Mann zur fraglichen Zeit aus der Sparkasse kommen sahen. (kos)

Hinweise: An die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428 / 930 50 oder die Kripo Marburg, Tel. 06421 / 40 60.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare