Überfall: Trio stahl 51-Jährigem die Geldbörse

Kassel/Schwalmstadt. Ein 51-jähriger Mann aus Schwalmstadt erstattete am Freitagmorgen Strafanzeige bei der Polizei, weil ihm drei unbekannte Männer die Geldbörse gestohlen haben.

Wie der Schwälmer den Beamten schilderte, war er am Donnerstagabend gegen 22.15 Uhr im Bereich des Holländischen Platzes in Kassel unterwegs, um einen Bekannten zu besuchen.

An der Straßenbahnhaltestelle Holländischer Platz sei er von drei jungen Männern angesprochen worden. Sie forderten den 51-Jährigen auf, seine Geldbörse herauszugeben. Die Täter setzten den Mann massiv mit den Worten „Sonst passiert was!“ unter Druck, er gab ihnen seine Geldbörse. Die Unbekannten nahmen 200 Euro aus dem Portemonnaie und warfen die Geldbörse in ein Gebüsch am Straßenrand. Nach Angaben des Schwälmers waren die Täter ihrer Erscheinung nach sehr jung, eher jugendlich.

Die Täter fuhren anschließend in einem blauen VW Passat neueren Baujahres davon. Zum Kennzeichen konnte der Schwälmer keine Angaben machen. Die Kasseler Kriminalpolizei nahm eine Anzeige wegen räuberischer Erpressung auf. (dag)

• Hinweise an das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel. 05 61/91 00 oder jede andere Polizeidienststelle.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare