Umfrage: Das sagen Wolfhager zur geplanten Klinik-Schließung

1 von 6
Die geplante Schließung finde ich wirklich schlecht. Die Fahrt nach Kassel ist mit Kindern eine echte Zumutung. Der Weg ist, vor allem bei Notfällen, einfach zu weit. Renate Ludwig (52) aus Altenstädt
2 von 6
Ich bin sehr traurig über die Situation in Wolfhagen. Es macht auf mich den Eindruck, dass mit den Patienten heutzutage hauptsächlich Gewinn gemacht werden muss. Angela Mönicke (46) aus Oberelsungen
3 von 6
Bei der Planung wird nicht an die Menschen gedacht. Bei einem Herzinfarkt ist schnelle Hilfe wichtig, aber so fast unmöglich. Ich war selbst mehrfach Patientin und immer zufrieden. Rosemarie Franke (61) aus Wolfhagen
4 von 6
Ich bin absolut dagegen. Die ärztliche Versorgung in der Region wird dadurch viel schlechter. Die Entscheidung wirkt zu gewinnorientiert. Als Patient habe ich mich hier wohlgefühlt. Herbert Domisch (78) aus Altenhasungen
5 von 6
Ich finde die geplante Schließung nicht gut. Es wird nicht an die mangelnde Mobilität der alten Leute gedacht. Viele können nicht ohne Weiteres schnell nach Kassel fahren. Margret Linsau (66) aus Altenhasungen
6 von 6
Ich finde die geplante Schließung nicht gut. Vor allem für alte Menschen ist der Weg nach Kassel sehr weit, für Angehörige ist es mit regelmäßigen Besuchen daher schwierig. Julia Lubczyk (35) aus Wolfhagen

Mitte 2020 soll das Krankenhaus in Wolfhagen geschlossen werden. Wir haben uns umgehört, was die Wolfhager davon halten.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare