Sturm Herwart tobte

Umgestürzte Bäume beschäftigten Feuerwehr

+
Baum fiel auf geparktes Auto: Die Fritzlarer Feuerwehr war im Einsatz wegen des Sturms namens Herwart.

Fritzlar/Homberg. Eine stürmische Nacht erlebten von Samstag auf Sonntag auch die Menschen im Kreisteil Fritzlar-Homberg, aber größere Schäden durch Sturm Herwart blieben offenbar aus.

Die Feuerwehren waren zwar überall in der Nacht und in den Morgenstunden mehrfach unterwegs, um umgestürzte Bäume und Äste von Straßen zu beseitigen - beispielsweise bei Aufräumarbeiten in Fritzlar in der Albertstraße - doch kamen keine Personen in Folge des Sturms zu Schaden. Vor allem flach wurzelnde Bäume hielten den Böen teilweise nicht stand. 

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.