Starke Verkehrsbehinderungen nach Rohrbruch – Verspätungen im Busverkehr

Umleitung noch bis Freitag

Ziegenhain. Viel Geduld brauchen Autofahrer, die derzeit in Ziegenhain unterwegs sind (wir berichteten). An der unteren Kreuzung Hessenallee ist die Landgraf-Philipp-Straße in Höhe der Alten Mühle voll gesperrt. Wegen eines Rohrbruchs in der vergangenen Woche sind aufwändige Arbeiten im Kreuzungsbereich notwendig.

Der Verkehr wird umgeleitet. Besonders rund um das Einkaufszentrum Ernst-Ihle-Straße/Tegut staut es sich. Nur langsam kommen Lastwagen und Autos in den schmalen Straßen voran. „Wenn mittags die Schulbusse fahren wird es eng“, sagte Ordnungsamtsleiterin Doris Heinmüller auf HNA-Anfrage. „Wir sind bemüht, die Bauarbeiten so schnell wie möglich abzuwickeln.“ Weil auch die Busse teils nur im Schneckentempo fahren können, muss mit Verspätungen gerechnet werden. Die Sperrung solle am Freitag im Laufe des Tages wieder aufgehoben werden, sagte Heinmüller. (nit)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare