Umweltpreis: Anerkennung für Arbeiten an der Obermühle

+

Bad Zwesten. "Einmalig, vorbildlich, beeindruckend, hervorragend": Wenn Bad Zwestens Parlamentsvorsteher Manfred Paul so viele Superlative aufzählt, dann ist klar, dass es sich bei dem, was René und Katharina Hublitz aus Niederurff an der Obermühle leisten, um etwas Besonderes handelt.

Das Paar saniert seit dreieinhalb Jahren die Mühle. Seit Sommer 2009 gehört die Obermühle ihnen, seitdem bauen, betonieren, baggern und buddeln sie mit Begeisterung. Jetzt bekamen sie dafür den mit 500 Euro dotierten Umweltpreis Bad Zwestens in der Gemeindevertretersitzung verliehen. „Mit dem Geld lassen sich keine besonders großen Sprünge machen, aber es soll zeigen, dass wir ihr Engagement würdigen“, sagt Paul. Das sah auch Bürgermeister Michael Köhler so, der sagte, dass das Paar viel Mut bewiesen habe und in mühevoller Kleinarbeit die Mühle in hervorragender Weise wieder zu Leben erweckt habe. (may) Foto: Yüce

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare