Umzug, Party und Hexentanz auf Oberelsunger Salatkirmes

Vier Tage lang feiern: Das Organisationsteam lädt zur Oberelsunger Salatkirmes ein. Foto:  nh

Oberelsungen. Vier Tage volles Programm: Das versprechen die Organisatoren der Oberelsunger Salatkirmes, die vom Freitag, 1. Juli, bis Montag, 4. Juli, stattfindet.

Das Programm der Oberelsunger Salatkirmes sieht Folgendes vor: Freitag: Die Kirmes beginnt am Freitag mit einer Kinderdisco. Los geht es im Festzelt um 19 Uhr. Ab 21 Uhr heißt es „Oberelsungen brennt“. Dann heizen Warp 9 und ein „Special-Act“ ein. Wer der besondere Gast ist, verraten die Organisatoren noch nicht.

Samstag: Der Samstag beginnt um 17 Uhr am Zimmerplatz mit dem Ausgraben der Kirmes. Ab 20 Uhr wird ins Festzelt zum Tanz mit der Band „Schwalmrebellen“ eingeladen.

Sonntag: Mit einem Kirmesgottesdienst ab 10 Uhr startet der dritte Kirmestag. Nach dem gemeinsamen Mittagessen im Zelt (ab 12 Uhr) startet um 13.30 Uhr der Umzug. Kaffee und Kuchen gibt es anschließend ab 15 Uhr, der traditionelle Hexentanz folgt um 17 Uhr. Zum Tanz im Festzelt wird ab 20 Uhr eingeladen. Wieder wird mit den Schwalmrebellen gefeiert. Es folgt das Showprogramm mit „Wetten, dass“.

Montag: Die Salatkirmes endet am Montag nach dem Umzug durch das Dorf (8 Uhr) und Tanz im Festzelt mit dem Eingraben der Kirmes. (nix/akl)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare