Unbekannte Täter entfernten Warnschilder

Schwalmstadt. Zu einem schweren Eingriff in den Straßenverkehr kam es auf der Landstraße zwischen Wiera und Mengsberg. Laut Polizei entfernten unbekannte Täter mehrere Verkehrswarnzeichen.

Der Vorfall ereignete sich zwischen Donnerstag, 13.30 Uhr und Freitag, 8.30 Uhr. Die Täter entfernten insgesamt zehn Leitpfosten, vier Stationszeichen und zwei Kurvenwarntafeln. Einige der Schilder wurden völlig zerstört im Straßengraben zurück gelassen.

Wie die Polizei mitteilte, ist dies ein schwerer Eingriff in den Straßenverkehr, da besonders ortsfremde Fahrer ohne Warnhinweise den Straßenverkehr nur schwer einschätzen können. (dag)

• Hinweise: Polizei Schwalmstadt, Tel. 0 66 91/9 43-0

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare