2000 Euro Schaden: Unbekannte zündeten Kirmeszelt an

Böddiger. Unbekannte haben am Samstag gegen 4 Uhr das Kirmeszelt in Böddiger, in dem sich laut Polizei noch etwa 75 Menschen befanden, angezündet. Ein Zeuge bemerkte das Feuer an der Rückseite und konnte es selbst löschen, indem er es austrat.

Der Veranstalter, das Kirmesteam Böddiger, verständigte die Polizei. Die Feuerwehr musste nicht gerufen werden.

Durch den Brand wurden zwei Planen auf einer Fläche von etwa acht Quadratmetern des gemieteten Zeltes beschädigt und müssen ausgetauscht werden.

Den Schaden schätzt die Polizei laut Pressemitteilung auf 2000 Euro. Verletzt wurde niemand. Es sei auch keine Panik unter den noch verbliebenen Gästen ausgebrochen, berichtete ein Augenzeuge.

An der Brandstelle war der Geruch eines Brandbeschleunigers wahrzunehmen. Die Kriminalpolizei in Homberg geht dabei mit hoher Wahrscheinlichkeit von Benzin aus.

Personen, die als Täter in Frage kommen könnten, hatte der Zeuge nicht gesehen. Die Kripo ermittelt wegen schwerer Brandstiftung (bmn) Hinweise an die Polizei in Homberg, Tel. 05681/7740 oder an die Polizei in Melsungen, Tel. 05661/70890.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare