Unbekannter überfällt Spielothek in Homberg: Fahndungsfotos veröffentlicht

Homberg. Ein Unbekannter hat in der Nacht zu Donnerstag eine Spielothek in der Homberger Innenstadt überfallen. Der Mann hatte Kunden und Angestellte laut Polizei mit einer Pistole bedroht. Er entkam unerkannt.

aktualisiert um 9.30 Uhr

Der mit einer schwarzen Pistole bewaffnete Täter betrat nach Polizeiangaben gegen 3 Uhr die Geschäftsräume der Spielothek und bedrohte zunächst einen Kunden.

nschließend bedrohte er auch die weibliche Bedienung und zwang sie, den Geschäftstresor zu öffnen und dem Täter Geld zu geben. Danach flüchtete der Täter aus der Spielothek und fuhr mit einem dunklen Wagen, der mit laufendem Motor vor dem Haus stand, davon. Möglicherweise, so die Polizei, wurde dieses Fahrzeug von einem Mittäter gefahren, der im Auto gewartet hatte.

Der Täter in der Spielothek wird wie folgt beschrieben: 25 bis 30 Jahre alt,etwa 185 cm groß und schlank. Er sprach gebrochen deutsch und benutzte einige türkische Wörter. Er war bekleidet mit einer schwarzer Jeans, einem weiß-schwarz quergestreiftem Kapuzenpullover und trug eine schwarze Wollmaske, dunkle Sportschuhe und dunkle Handschuhe.

Die eingeleitete Fahndung blieb bislang erfolglos. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die am Tatort oder in den Nachtstunden vor oder nach dem Überfall im Bereich Homberg und Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich zu melden.

• Hinweise an Polizei Homberg Tel. 05681/7740. (mak/cls)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare