Wieder auf A7: Unfälle in der Baustelle

Melsungen. Erneut ist es zu Unfällen in der Baustelle auf der Autobahn 7 bei Melsungen gekommen.

Lesen Sie auch

Unfallserie in der A7-Baustelle: Stau bei Malsfeld hat sich aufgelöst

Wie die Polizei mitteilte, kollidierten am Sonntag gegen 18.50 Uhr drei Autos nahe der Anschlussstelle Melsungen in Richtung Norden. Ein Mann aus dem Main-Kinzig-Kreis musste aufgrund eines Rückstaus abbremsen. Eine hinter ihm fahrende Frau aus dem Schalm-Eder-Kreis konnte ihren Wagen nicht rechtzeitig abbremsen und fuhr dem Vordermann auf.

Auch ein unbekannter dritter Unfallbeteiligter bremste zu spät und rammte mit seinem Auto die stehenden Fahrzeuge. Er fuhr danach weiter. Hinweise zur Identität des Unbekannten liegen der Polizei nicht vor.

Bei dem Unfall wurde der Fahrer aus dem Main-Kinzig-Kreis leicht am Rücken verletzt. Es entstand ein Schaden von 2000 Euro. (jon)

• Hinweise: Autobahnpolizei Baunatal, Tel. 05661/708920.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion