Mercedes geriet ins Schleudern

Unfall: A7 in Richtung Süden war gesperrt

+
Für die Bergungsarbeiten mussten mehrere Spuren gesperrt werden.

Guxhagen. Wegen eines Unfalls war die Autobahn 7 zwischen Guxhagen und Melsungen in Richtung Süden stundenlang gesperrt.

Aktualisiert um 20 Uhr - Wie Polizei und Feuerwehr mitteilen, ist eine Frau aus Homberg mit ihrem Mercedes gegen 16.40 Uhr in Guxhagen auf die Autobahn aufgefahren, ins Schleudern geraten und dann unter einen Lastwagen gefahren. Die Frau erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. 

Unfall auf A7 zwischen Guxhagen und Melsungen

Zunächst war die A7 in Richtung Süden komplett gesperrt, am Abend wurden wieder alle Fahrstreifen freigegeben, teilte die Polizei auf Anfrage mit. Laut Polizei beträgt der Schaden insgesamt 7000 Euro. 

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion