Unfall im Baustellenbereich: 9000 Euro Schaden

Asterode. Am vergangenen Freitag kollidierten in einer Baustelle im Neukirchner Stadtteil Asterode zwei Frauen mit ihren Fahrzeugen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die beiden Autos auf einen dritten Pkw geschleudert, es entstand ein Schaden in Höhe von 9000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Wie die Polizei in Schwalmstadt mitteilte, befuhr eine 61-jährige Fahrerin aus der Gemeinde Oberaula mit ihrem Wagen von Neukirchen kommend die Bundesstraße 454 durch Asterode. An einer Baustelle in der Ortslage verengt sich dort zurzeit die Straße, der Verkehr wird durch Warnbarken geleitet.

Die Oberaularerin setzte an der Engstelle vorschriftsmäßig den Blinker, um ihre Fahrt fortzusetzen. Eine 19-jährige Frau aus Oberaula, interpretierte den Blinkvorgang falsch und nahm der 61-Jährigen mit ihrem Auto die Vorfahrt.

Bei dem Unfall wurde auch der Wagen einer 48-jährigen Frau, ebenfalls aus der Gemeinde Oberaula, in Mitleidenschaft gezogen.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion