Unfall: Fahrer lässt kaputtes Auto zurück

Ziegenhain. Ein kaputtes Auto ohne Fahrer und eine demolierte Warnbarke – das fand die Polizei Schwalmstadt am frühen Samstagmorgen im Ziegenhainer Steinweg vor. Laut Polizeibericht hatte sich der Unfall nach Zeugenaussagen gegen 4.15 Uhr ereignet.

Ein Fahrer befuhr mit einem Ford Mondeo den Steinweg in Richtung Festungsstraße. Nach Angaben der Polizei kam der Wagen aufgrund zu hoher Geschwindigkeit in Höhe einer Verkehrsinsel von der Straße ab, fuhr gegen eine Warnbarke und prallte frontal gegen einen Baum. Laut Polizeibericht entfernte sich der Fahrer vom Unfallort, ohne sich um den Schaden zu kümmenr. Das Auto mit einem VB-Kennzeichen (Vogelsbergkreis) ließ er zurück. Es wurde von der Polizei sichergestellt.

Der Fahrzeughalter wohnt in Schwalmstadt. Wer der Fahrer des Wagens war, steht noch nicht fest. Die Ermittlungen dauern an, teilte die Polizei mit. (ciß)

• Hinweise: Polizei Schwalmstadt, Tel. 06691 / 943 0

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare