Unfall: Fahrer aus Wolfhagen unverletzt

Merxhausen. Unverletzt blieb nach Auskunft der Wolfhager Polizei ein 56-jähriger Autofahrer, der am Samstagmorgen zwischen Merxhausen und Wichdorf verunglückte.

Laut Polizeibericht befuhr der aus Wolfhagen stammende Mann gegen 5 Uhr mit seinem Pkw die Landesstraße von Merxhausen in Richtung Wichdorf. Aus Unachtsamkeit, so ein Polizeisprecher, sei der 56-Jährige mit seinem Fahrzeug in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen, habe einen Leitpfosten überfahren und einen sogenannten Netzknoten - eine Markierung mit Kilometerangaben - touchiert.

Der Fahrer blieb unverletzt, an seinem Fahrzeug entstand nach Auskunft des Polizeisprechers Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro. (nom)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare