Unfall in Ascherode: Wabener fährt gegen Mauer

Ascherode. Zu schnell unterwegs war am späten Freitagabend offensichtlich ein 20-jähriger Mann aus Wabern.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 22.45 Uhr, als der Waberner von Treysa kommend über Ascherode Richtung Ziegenhain fuhr. In der Schwalmtalstraße verlor der 20-Jährige in einer Kurve die Kontrolle über sein Auto, kam ins Schleudern und prallte gegen eine Mauer. Am Wagen des 20-Jährigen entstand ein Schaden von 3000 Euro. Die Mauer wurde leicht beschädigt, die Polizei beziffert den Sachschaden hier auf 50 Euro. Die Feuerwehr Ascherode sicherte die Einsatzstelle und nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf. (zmh)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / Rolf Vennenbernd/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion