Nach Unfall: Junge Männer streiten auf der Polizeiwache über  Schuld

Treysa. Über die Frage, wer an dem kurz zuvor passierten Unfall Schuld ist, stritten zwei junge Männer in der Polizeiwache Schwalmstadt. Wie die Polizei jetzt mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits am Montagabend.

Um 20.20 Uhr waren ein 18-jähriger Jesberger und ein 19-jähriger Schwalmstädter an der Treysaer Einmündung Mainzer Gasse/ Herbstgasse mit ihren Wagen zusammengestoßen. Der junge Mann aus Jesberg war mit seinem Auto auf der Mainzer Gasse in Richtung Marktplatz unterwegs. Auf Höhe der Herbstgasse setzte er mit seinem Wagen in diese zurück, um mit seinem Auto zu drehen.

Dabei kollidierte er mit seinem Wagen mit dem Auto des Schwalmstädters, der aus der Herbstgasse kam. Beide behaupteten am Ende, den anderen gesehen und gehalten zu haben. Es enstand ein Schaden von 1000 Euro. (bal)

Die Polizei bitten um Zeugenhinweise: 06691/ 9430

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare