A 7: Unfall bei Melsungen - Frau schwer verletzt 

Melsungen. Schwer verletzt wurde eine 36 Jahre alte Autofahrerin am Samstagmittag auf der A7 zwischen Malsfeld und Melsungen. Laut Polizei sei die 36-Jährige mit ihrem Wagen aus bislang ungeklärten Gründen ins Schleudern geraten.

Dabei streifte sie erst ein Wohnmobil und kurz darauf ein Auto-Wohnwagengespann. Durch die Kollision kam das Gespann ins Schlingern und drehte sich darauf. Der Wohnwagen kippte um und blieb schließlich auf der Seite liegen.

Unfall auf A7: Wohnwagen überschlug sich

Im weiteren Verlauf des Unfalls schleuderte die 36-Jährige mit ihrem Wagen in den Graben, überschlug sich und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. 

Die Polizei schätzt den Schaden auf cirka 18.000 Euro. (eul)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion