Unfall auf der A49: Fahrer verlor Kontrolle über sein Auto

+

Fritzlar. Ein 40-jähriger Mann aus Baunatal ist bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 21.30 Uhr auf der A 49 zwischen Fritzlar und Gudensberg mit dem Schrecken davon gekommen.

Vermutlich nach einem Motorplatzer verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, fuhr in die linke Leitplanke, schleuderte wieder nach rechts und kam auf dem Standstreifen zum Stehen.

Da gemeldet wurde, der Fahrer wäre eingeklemmt und das Auto würde brennen, rückte die Fritzlarer Feuerwehr an. Das war aber nicht der Fall. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und band das ausgetretene Öl mit Bindemitteln.

Der Verkehr lief auf der linken Spur an der Unfallstelle vorbei. (zzp)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare