Zusammenstoß bei Neuental: Zwei Autofahrer lebensgefährlich verletzt

Neuental. Lebensgefährliche Verletzungen haben laut Polizei zwei 29 und 36 Jahre alte Autofahrer erlitten, als ihre Wagen auf der L 3076 zwischen den Neuentaler Ortsteilen Waltersbrück und Schlierbach frontal zusammengestoßen sind. Der Unfall ereignete sich Samstagmorgen gegen 7:15 Uhr.

Ein 29-jähriger Autofahrer aus Willingshausen war auf der L 3076 aus Richtung Waltersbrück kommend in Richtung Schlierbach unterwegs. Der 29-Jährige fuhr aus noch nicht geklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit dem Wagen eines 36-jährigen aus Schwalmstadt zusammen, der in der Gegenrichtung unterwegs war.

Unfall bei Neuental: Zwei Autofahrer lebensgefährlich verletzt

Das Fahrzeug des 29-Jährigen wurde in den Straßengraben geschleudert und drehte sich dabei um 180 Grad. Auch das Fahrzeug des 36-Jährigen kam nach dem Zusammenstoß ins Schleudern und blieb dann in Gegenrichtung liegen.

Bei Eintreffen der Polizei lag der 29-Jähriger neben seinem Fahrzeug. Der 36-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Erst nach  45 Minuten gelang es den Rettungskräften der Feuerwehr den 36-Jährigen aus dem Fahrzeug zu befreien. Beide Unfallbeteiligte erlitten lebensgefährliche Verletzungen und wurden mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser geflogen werden.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter hinzugezogen. An den Fahrzeugen entstanden Totalschäden in Höhe von  20.000 Euro. (eul)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Redaktion Hessennews

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion