Rettungshubschrauber im Einsatz

Unfall: Autos stoßen frontal zusammen - Zwei Personen schwer verletzt

Bei einem Unfall bei Fritzlar haben sich 2 Personen schwer verletzt.
+
Bei einem Unfall bei Fritzlar haben sich 2 Personen schwer verletzt.

Bei Fritzlar hat sich ein schwerer Unfall mit zwei Verletzten ereignet. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. Die Bundesstraße 253 war voll gesperrt.

Update vom Samstag, 31.07.2021, 8 Uhr: Nach dem Unfall auf der B253 im Schwalm-Eder-Kreis ist die Fahrbahn wieder frei. Die Vollsperrung wurde am Freitag aufgehoben.

Erstmeldung vom Freitag, 30.07.2021, 13.47 Uhr: Fritzlar - Am heutigen Freitagmittag (30.07.2021) hat sich ein schwerer Unfall ereignet: Gegen 12.20 Uhr kam es auf der B253 zwischen Fritzlar und Ungedanken (Schwalm-Eder-Kreis) zu einem schweren Verkehrsunfall.

Zwei Fahrzeuge stießen frontal zusammen, zwei Personen wurden schwer verletzt. Neben dem Rettungsdienst ist auch der Rettungshubschrauber Christoph 7 im Einsatz. Die B 253 ist zurzeit voll gesperrt.

Unfall im Schwalm-Eder-Kreis: Autos stoßen frontal zusammen

Erst vor wenigen Wochen waren 2 Autos im Schwalm-Eder-Kreis frontal zusammen gestoßen. Bei dem Unfall hatten sich 2 Personen verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion