Unfall am Wildunger Kreuz: Autofahrer erlag seinen Verletzungen

Fritzlar. Der 64-jährige Homberger, der am Donnerstag in einen Unfall verwickelt war, ist in der Nacht zu Freitag seinen schweren Verletzungen erlegen. Das bestätigte die Fritzlarer Polizei.

Lesen Sie auch

Unfall am Wildunger Kreuz: 64-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Der Unfall hatte sich am neuen Wildunger Kreuz bei Fritzlar ereignet. Gegen 14.30 Uhr hatte der Homberger mitseinem VW Lupo auf die B 253 Richtung Wabern abbiegen wollen und dabei vermutlich einen Lastwagen übersehen. Der Lkw krachte seitlich in den Kleinwagen, dabei wurde der Autofahrer lebensgefährlich verletzt. Notärzte und Rettungspersonal hatten um das Leben des Mannes gekämpft.

Fotos vom Unfallort

Unfall am Wildunger Kreuz: Mann in Lebensgefahr

Der Lastwagenfahrer, ein 55-Jähriger aus Altenburg in Thüringen, hatte einen Schock erlitten. Die B 253 war zeitweise gesperrt. (ode)

Video vom Unfallort

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion