Sachschaden von 7500 Euro

Unfall in Ziegenhain: Autofahrer übersah rote Ampel

Ziegenhain. Ein Sachschaden von 7500 Euro ist die Bilanz eines Autounfalls nahe des Asklepios Klinikums in Ziegenhain.

Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 69-Jähriger aus Neukirchen am Dienstag gegen 18.15 Uhr mit seinem Fahrzeug vom Krankenhaus in Richtung Trutzhain fahren. Als er links auf die Bundesstraße 254 abbog, fuhr ein 38-Jähriger gegen das Auto des Mannes. Der 38-Jährige, ebenfalls aus Neukirchen, hatte laut Polizei dabei eine rote Ampel übersehen. (mia)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion