Zwei Autos trafen sich auf der Straßenmitte: 11.000 Euro Schaden

Homberg. Bei einem Verkehrsunfall in Homberg entstand am Samstag gegen 23.05 Uhr ein Schaden von 11.000 Euro, Personen wurden nicht verletzt.

Wie die Polizei in Homberg mitteilte, wollte ein 18-jähriger Mann aus Homberg mit seinem Suzuki-Pkw vom Stellbergsweg in die Mühlhäuser Straße einbiegen. Ein 21-jähriger Mann aus Borken wollte mit seinem Ford Mondeo von der Kasseler Straße in die Mühlhäuser Straße einfahren. Da beide Fahrer das Rechtsfahrgebot missachteten, kollidierten beide Fahrzeuge auf der Straßenmitte.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion