BMW landete im Feld

Unfall zwischen Stadtallendorf und Erksdorf: Gesuchter Fahrer meldete sich

Stadtallendorf. Nach dem Unfall am Mittwochabend auf der Landesstraße zwischen Stadtallendorf und Erksdorf, bei dem ein Unbekannter mit seinem BMW von der Straße abgekommen, auf dem Feld gelandet und zu Fuß verschwunden war, gab sich jetzt ein 30-jähriger Mann als Fahrer des Autos zu erkennen.

Der 30-Jährige erschien nach Angaben der Polizei am späten Donnerstagabend bei der Polizeistation Stadtallendorf und machte Angaben zum Unfall.

Entsprechende Verletzungen am Kopf waren erkennbar. Der mutmaßliche Fahrer ist wohlauf. Eigenen Aussagen zufolge habe er nach dem Unfall unter Schock gestanden. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Lesen Sie auch

Auto landet im Feld: Fahrer war nicht zu finden

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Foto: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion