Urlaub in der Schwalm: Paar verbringt seit 30 Jahren Ferien in Weißenborn

Begeisterte Feriengäste: Hinten von links Frauke und Arne Gouin genießen ein paar Stunden ohne Regen im Garten mit der Besitzerin des Ferienhauses Erika Bierwirth. Foto: Daher

Weißenborn. Ferien auf dem Bauernhof: So lautet das Motto im Ferienhaus Erika in Weißenborn. Ruhig in der Natur gelegen, von Rad- und Wanderwegen umgeben - das zieht die Gäste auf den Bauernhof der Familie Bierwirth.

Arne Gouin macht mit seiner Frau Frauke dort Urlaub. Er kommt schon seit 30 Jahren aus Lübeck zu dem Ferienhaus und ist begeistert. Jedes Jahr besuchen sie zwei bis drei Mal die Schwalm.

Ihnen gefallen vor allem die Ruhe und die vielen Menschen, die sie kennengelernt haben. Außerdem könne man in der Schwalm gut wandern, zum Beispiel zum Rimberg, erzählt Gouin. Nach Würzburg, Alsfeld oder Rotenburg ist das Paar schon gefahren.

Warum die Familie Gouin immer wieder nach Weißenborn kommt, hat einen einfachen Grund: „Meine Mutter war einmal in Witzenhausen auf Klassenfahrt und wollte dann unbedingt hier in der Nähe Urlaub machen.“ Sie holte ein Buch mit Ferienhäusern hervor und zeigte mit dem Finger auf eine beliebige Unterkunft: das Ferienhaus Erika. „Und jetzt bin ich Stammgast“, sagt der Lübecker.

Das Ferienhaus Erika besitzt nach dem Umbau 2004 zwei Ferienwohnungen für jeweils zwei bis sechs Personen, eine Sauna mit Ruheraum, einen ausgebauten Gewölbekeller, einen historischen Ziehbrunnen und einen Freizeitraum, der aus einer ehemaligen Scheune entstanden ist.

Arne Gouin ist mit Familie Bierwirth mittlerweile so gut befreundet, dass er ihnen sogar bei der Gartenarbeit hilft. Ehepaar Gouin will immer wieder in das Ferienhaus kommen, Weißenborn ist ein fester Bestandteil seiner Urlaubsplanung.

Der Bauernhof ist außerdem ein Bio- und Mutterkuhbetrieb. Bierwirths züchten seltene französische Charolais Kühe und besitzen zwei Ziegen.

Ein Mal am Tag fährt Horst Bierwirth auf die Weide. Besucher können ihn zu den Tieren begleiten. Im Herbst verkauft die Familie frisch geschlachtetes Fleisch. Früher wurde das Ferienhaus allerdings häufiger gebucht. Heute kommen nur noch vereinzelt Urlauber auf den Hof. „Schuld ist der Pauschaltourismus, der es Menschen mit geringem Einkommen ermöglicht, in ferne Länder zu fliegen“ sagt Inhaber Horst Bierwirth.

Trotzdem blicken Erika und Horst Bierwirth optimistisch in die Zukunft, da ihre Gäste zunehmend erzählen, der Urlaub in Deutschland werde wieder attraktiver. (jox)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare