700 Besucher kamen am Wochenende zum Sommer am Fluss in Büchenwerra

Urlaubsflair an der Fulda

+

Büchenwerra. Fieberhaft warteten Besucher des Dorffestes unter dem Motto „Sommer am Fluss“ in Büchenwerra am Ufer der Fulda auf die Ankunft der Tombolaenten. Doch war dies nur einer der Höhepunkte, die 700 Besucher am Wochenende beim vierten Dorffest des Guxhagener Ortsteils erlebten.

„Wir wollten immer eine Kirmes haben, aber dafür ist Büchenwerra zu klein, daher haben wir jetzt ein Dorffest mit Besonderheiten“, sagte Sandra Ebert aus Büchenwerra. Von den 180 Ortsbewohnern halfen 100 bei der Organisation mit.

Beim Fest kam Urlaubsflair auf, denn neben einem Weinstand mit Weinen der Region gab es auch eine von Sand umgebene Cocktailbar. Bei Musik, Bierfladen und Wein ließ es sich am mit Kerzen beleuchteten Ufer und auf der neu gebauten Tanzfläche gut feiern. Mit einem Feuerwerk endete der Samstagabend. Am Sonntag wurde es noch einmal spannend. Nach einem ersten Fehlversuch des Entenrennens, bei dem die 280 Enten von ihrer Bahn abkamen, gab es beim Neustart glückliche Gewinner. Über eine Berlinfahrt, gestiftet vom CDU-Bundestagsabgeordneten Bernd Siebert, freute sich Jenny Schaub-Schardt aus Ellenberg, einen Reisegutschein gewann Karin Lange aus Büchenwerra und einen Rundflug über den Flughafen Kassel-Calden ergatterte Tamara Reuter aus Büchenwerra. Weitere Preise gab es unter anderem vom Gasthaus Hartung, dem Autohaus Griesel, der Bäckerei Most und der Gemeindeverwaltung Guxhagen.

Zum Abschluss spielten die Riverside Jazz Messengers. „Mit guter Musik und netten Menschen lässt es sich gut feiern – und wir haben beides“, sagte Ortsvorsteher Herbert Ebert. (zns)

Fotos vom Sommer am Fluss

Urlaubsflair an der Fulda

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare