MSB bietet Fortbildung und Urkunden an

Verband fördert das Singen mit Kindern

Spangenberg. Kindergärten können vom Deutschen Chorverband für ihr Engagement im musikalischen Bereich die Qualitätsmarke „Die Carusos“ erhalten. Die Auszeichnung besteht aus einer Urkunde und einem Hinweisschild, das zertifizierte Einrichtungen beispielsweise an ihr Gebäude anbringen können. Darauf hat der Mitteldeutsche Sängerbund mit Sitz in Kassel hingewiesen.

Zu den Qualitätskriterien der vergebenen Qualitätsmarke gehören laut Pressereferentin Monika Asthalter (Spangenberg) unter anderem tägliches Singen auf der Grundlage einer altersgemäßen Liedauswahl, der Liedvortrag bei Festen, Elternabenden oder anderen Anlässen und das Einbeziehen von Rhythmusinstrumenten sowie Tanz- und Bewegungsspielen. Zur Verfügung stünden den Kindergärten für die Singarbeit ein Liederbuch, ein Handbuch und eine Puppe vom Deutschen Chorverband.

Informationsgespräche

Für den Bereich des Mitteldeutschen Sängerbundes 1839 bietet Monika Asthalter Erzieherinnen Informationsgespräche und eine Fortbildung an. Die zertifizierte Carusos-Fachberaterin trifft außerdem nach eigenen Angaben Zertifizierungsentscheidungen über die Vergabe des Carusos-Qualitätszeichens. (lgr)

Kontakt: Monika Asthalter, Tel. 0 56 63 / 15 03; www.msb-kassel.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare