Verbremst: Motorradfahrer stürzte

Schrecksbach. Weil er sich nach Angaben der Polizei verbremst hatte, ist am Montag gegen 13.30 Uhr ein 22-jähriger Motorradfahrer aus Neukirchen auf seiner Fahrt von Schrecksbach nach Neukirchen verunglückt.

Der Neukirchener verlor in einer Rechtskurve der Landstraße die Kontrolle über sein Zweirad und geriet ins Rutschen. Sein Motorrad stieß mit dem Wagen einer entgegenkommenden 34-jährigen Autofahrerin aus Schrecksbach zusammen. Bei dem Sturz zog sich der Motorradfahrer Schürfwunden zu.

Die leichten Verletzungen wären vermeidbar gewesen, heißt es im Polizeibericht weiter: Statt in passender Schutzkleidung war der 22-Jährige in kurzer Hose auf dem Motorrad unterwegs. (jkö)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare