Verdacht auf Drogeneinfluss: 22-Jähriger verursacht Unfall in Kassel

Kassel/Wolfhagen. Bei einem 22 Jahre alten Autofahrer aus dem Altkreis Wolfhagen besteht der Verdacht, am Montagnachmittag einen Verkehrsunfall auf der Ysenburgstraße in Kassel unter Drogeneinfluss verursacht zu haben. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

Nachdem ein Vortest auf Drogen an der Unfallstelle positiv ausgefallen war, musste sich der 22-Jährige einer Blutentnahme auf dem Polizeirevier Mitte in Kassel unterziehen.

Laut Polizeibericht war der 22-Jährige gegen 13.30 Uhr mit seinem Pkw auf dem linken Fahrstreifen der Ysenburgstraße  in Richtung Weserstraße unterwegs. Parallel zu ihm fuhr eine 71 Jahre alte Frau aus Fuldatal mit ihrem Wagen in die gleiche Richtung. Beim Versuch, vom linken auf den rechten Fahrstreifen zu wechseln, übersah der junge Mann dann offenbar den Pkw der Seniorin, es kam zur seitlichen Kollision. Laut Polizeiangaben entstand ein Sachschaden von zirka 5500 Euro. (nom)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare