Im Zeichen der Rübe

Vereinsgemeinschaft Zennern erstellte Logo und Wappen für den Ort

+
Kirche, Zuckerrübe und die Eder: Zennern hat jetzt ein eigenes Logo (oben) und ein Wappen (links).

Zennern. Ein Wappen und ein markantes Logo hat jetzt der Waberner Ortsteil Zennern. Ein Symbol der eigenen Identität sollte geschaffen werden, teilt Kristian Ewald mit.

Der Wehrführer der Feuerwehr hat im Auftrag der Vereinsgemeinschaft Wappen und Logo gemeinsam mit Martin Kramer (Agentur Limeworx in Ungedanken) entwickelt.

Das Wappen zeige drei wesentliche Bezugspunkte des Ortes, erläutert Ewald. Zum einen die Michaeliskirche als markantestes Bauwerk Zennerns. Die Kirche ist auch im Logo prägendes Element.

Das zweite Element ist die Eder, die stilisiert dargestellt ist. Und schließlich ist da die Zuckerrübe. Sie hat laut Ewald eine doppelte Bedeutung: Zum einen symbolisiere sie die Landwirtschaft in der Waberner Tiefebene mit ihren hervorragenden Böden, die in der Vergangenheit Wohlstand nach Zennern gebracht habe.

Zum anderen sei sie ein Symbol der Verbundenheit zur Großgemeinde Wabern, die ebenfalls die Rübe in Ihrem Wappen trägt.

Das Logo trägt den Leitspruch "Altes erhalten Zukunft gestalten.

Die Symbole sollen bei den Projekten der Dorferneuerung und auf Begrüßungsschildern verwendet werden sowie beim 825-Jahr-Dorfjubiläum im Jahr 2018. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare