Es ist wieder viel los in Treysa

Treysa. Gemütliches Bummeln, genussvolles Schlemmen, erlebnisreiches Shoppen und märchenhafte Unterhaltung verspricht das Stadtmarketing Schwalmstadt zusammen mit dem Gewerbe- und Tourismusverein G.u.T.. allen Besuchern des verkaufsoffenen Rotkäppchensonntags am 5. November von 12 bis 18 Uhr in der Innenstadt Treysas.

Der verkaufsoffene Rotkäppchensonntag ist am 5. November von 12 bis 18 Uhr in der Innenstadt Treysas.

Programm für Kinder

Für Kinder dreht sich in der Nähe der Märchenfigur „Goldesel“ ein Karussell und in der mittleren Bahnhofstraße können sich die jüngsten beim Kinderschminken selbst in eine märchenhafte Figur verzaubern lassen. Einem richtigen Zauberer bei der Arbeit zu sehen ist um 13.30 Uhr, 15 Uhr und 16.30 Uhr möglich. Auf der Zauberbühne Bahnhofstraße erwartet GERRIT mit seiner fesselnden und lustigen Zaubershow die Zuschauer, um sie mit kindgerechten Zaubertricks und Späßen zu verblüffen. Wer es lieber etwas ruhiger mag, der ist im neuen Altstadtladen am Marktplatz an der richtigen Adresse. Jeweils zur vollen Stunde findet eine Märchenstunde in kuscheliger Atmosphäre statt. Bekannte und nicht so bekannte Märchen der Brüder Grimm kommen zu Gehör. Außerdem bietet der ehrenamtlich betriebene Laden Märchenpuppen, Märchenschmuck und weitere regionale Geschenkartikel an. Zum Austoben erwartet die Jüngsten im Hexengässchen eine Hüpfburg.

Bewegte Innenstadt

In den Straßen und Gassen der Innenstadt tummeln sich neben dem Rotkäppchen Lisa-Marie auch eine Elfe und ein Kobold. Die beiden Letzteren zeigen während ihres Rundganges Kunststücke mit XXL-Seifenblasen. Ebenfalls unterwegs sind die Schwalmstadt Dynamites, die ihre teils akrobatischen Cheerleader-Fähigkeiten unter Beweis stellen. Musikalische Unterhaltung bieten die Schwalmgranaten. Die sechs Musiker spielen überall dort, wo sie ein geneigtes Publikum finden.

Rabatte und Aktionen

Zum letzten verkaufsoffenen Sonntag 2017 haben sich die Geschäfte einiges einfallen lassen, etwa Aktionen und Rabatte. Essen und Trinken bieten neben den ortsansässigen Cafés und Lokale auch mobile Stände und der Rotkäppchencard-Stand bei der alten Post.

Kostenloses Parken

Download

PDF der Sonderseite Rotkäppchen Card

Kostenlose Parkplätze in Treysa: vor der Schwalm-Galerie, am Walkmühlenzentrum, bei Heynmöller und auf dem Haaßehügel und dem Zimmerplatz. (zcd)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.