Schaden in Höhe von 8000 Euro entstanden

Verkehrsunfall in Melsungen: Polizei sucht Zeugen

Melsungen. Nach einem Verkehrsunfall in Melsungen sucht die Polizei nach Zeugen, da die Beteiligten den Unfallhergang jeweils anders beschreiben. Es entstand ein Schaden in Höhe von 8000 Euro.

Unterschiedliche Aussagen der beiden Unfallbeteiligten gibt es zu einem Verkehrsunfall in Melsungen am Freitag um 19.45 Uhr in der Rotenburger Straße Höhe der Hausnummer 10. Wie die Polizei mitteilte, wollte eine 19-jährige Frau aus Melsungen mit ihrem gegenüber der Stadthalle geparkten Audi losfahren, als sich von hinten aus der Rotenburger Straße ein 53-jähriger Mann aus Melsungen mit seinem VW näherte, der in Richtung Obere Mauergasse unterwegs war.

Die Frau gab bei der Polizei an, sie habe ordnungsgemäß den Fahrtrichtungsanzeiger gesetzt und fuhr los, der von hinten kommende Wagen habe trotzdem überholt, wodurch es zur seitlichen Berührung der beiden Fahrzeuge kam.

Der Melsunger gab an, dass die Frau losfuhr, er nicht mehr bremsen konnte und es so zum Unfall kam.

Wegen der unterschiedlichen Aussagen bittet die Polizei in Melsungen Zeugen, die zur Klärung des Sachverhaltes beitragen können, sich bei der Dienststelle in Melsungen unter der Telefonnummer 05661/70890 zu melden.

Am Audi der Frau entstand ein Schaden von 1000 Euro, den Schaden am Wagen des Melsungers gibt die Polizei mit 7000 Euro an. Beiden Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion