Polizei hofft auf Hinweise zu weißem Kastenwagen

Noch keine Spur von der Vermissten: Polizei setzt Suche am Montag fort 

Melsungen. Auf der Suche nach der seit dem 7. Oktober vermissten Kasselerin Mehtap Savasci hat die Polizei gestern das Waldgebiet auf beiden Seiten der Bundesstraße 253 zwischen Melsungen und der Autobahnauffahrt durchkämmt. Hinweise oder Spuren wurden jedoch nicht gefunden, teilte Kriminaloberrat Wolfgang Jungnitsch mit.

Aktualisiert um 17.24 Uhr

Die Suche soll am Montag fortgesetzt werden – die dafür erforderlichen Beamten seien am Wochenende durch andere Einsätze gebunden. Rund 130 Beamte der Hessischen Bereitschaftspolizei und des Polizeipräsidiums Nordhessen waren am Freitag mit Spürhunden im Einsatz, sagte Jungnitsch. Die Suche dauerte bis 16.30 Uhr, der rechte Fahrstreifen auf der B 253 wurde gesperrt, um Parkplätze für die vielen Polizeifahrzeuge zu schaffen. Das Handy der Vermissten hatte sich zuletzt im Bereich der Autobahnauffahrt Melsungen ins Mobilfunknetz eingewählt. Deshalb wurde in den vergangenen Tagen bereits der Wald rund um die Anschlussstelle durchsucht.

 

Vermisste Frau aus Kassel: Polizei durchsucht Wald bei Melsungen

Vermisste Frau aus Kassel: Polizei durchsucht Wald bei Melsungen

Hinweise erbeten: Nach einem solchen Kastenwagen mit Offenbacher Kennzeichen sucht die Polizei.

Wie berichtet, hatte die 40-Jährige am 7. Oktober um 7 Uhr ihre Wohnung in der Pfeifferstraße in Kassel verlassen, um mit dem Auto zur Arbeit zu fahren. Ihr Pkw stand allerdings im Laufe des Tages vor dem Wohnhaus. An ihrer Arbeitsstelle in Kassel meldete sich die 40-Jährige um 7.50 Uhr mit einer Nachricht auf dem Anrufbeantworter einer Kollegin krank.

Wer hat weißen Kastenwagen gesehen?

Die Polizei sucht weiterhin nach einem weißen Kastenwagen, der zu der Zeit, als die Frau verschwand, auf der A 49 gesehen wurde. Das Fahrzeug wollte nach Zeugenaussagen auf die A 7 in Richtung Süd einbiegen, hielt dann aber an. Die Beifahrertür sei kurz geöffnet worden, es sei aber niemand ausgestiegen, schilderten Zeugen, die dieses Verhalten verdächtig fanden und der Polizei meldeten. Die Handydaten der Vermissten stimmten mit der Fahrtrichtung des Kastenwagens überein. Laut Polizei könnte das Fahrzeug am 7. Oktober ab etwa 7.30 Uhr auch im Bereich Felsberg/Melsungen aufgetaucht sein.

Von Judith Féaux de Lacroix

 

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Foto: privat/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion